Historie

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Oldenburg wurde 1984 gegründet. Die erste Präsidentin war Frau Heidedore Drews, die ihre Erfahrungen aus längerer Arbeit als Kunstpädagogin in Italien in die allmählich wachsende Gesellschaft einbrachte. Bald übernahm Herr Dr. Ottheinrich Hestermann den Vorsitz, der nach mehr als zweijährigem Wirken an der Universität in Venedig nach Oldenburg zurückkehrte und, unterstützt von tatkräftigen Mitarbeitern, innerhalb von zehn Jahren den Aufbau der Gesellschaft mit Begeisterung vorantrieb.
Seit 1998 verankert der jetzige Vorsitzende, Theodor Douwes, zusammen mit den Damen und Herren des Vorstands und des Beirats und mit ca. 130 Mitgliedern die DIG Oldenburg fest im kulturellen und sozialen Leben Oldenburgs.

© 2018 Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. All Rights Reserved.