7. Philharmonisches Konzert

Kategorie
Oper, Ballett, Konzert
Datum
18.03.2019 00:00
Veranstaltungsort
Elbphilharmonie Hamburg

Giuseppe Verdi: Quattro pezzi sacri.
Gustav Mahler: 4. Sinfonie G-Dur für großes Orchester und Sopran.

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
MDR Rundfunkchor Leipzig
Solist des Tölzer Knabenchors
Dirigent: Paolo Carignani


»Es ist die Heiterkeit einer höheren, uns fremden Welt darin, die für uns etwas Schauerlich-Grauenvolles hat«. Dies sagte Gustav Mahler im Jahr 1901, dem Todesjahr von Giuseppe Verdi über die »Quattro pezzi sacri«. Verdi hatte seinen Ruhm vor allem seinen Opern zu verdanken; zum Ende seines Lebens wandte er sich allerdings erneut der Kirchenmusik zu: »Kehrt zum Alten zurück, es wird ein Fortschritt sein«, hatte Verdi schon 1871 geschrieben. Mit »Quattro pezzi sacri« nimmt Verdi nun einen träumerischen Blick auf die Welt und das Leben ein: Frieden und versöhnlich-innige Harmonie prägen die Atmosphäre des Werks. Gustav Mahlers Vierte Sinfonie könnte nicht besser zu dieser träumerischen Stimmung passen.

Es ist uns gelungen, 24 Karten für das 7. Philharmonische Konzert in der ständig ausverkauften Elbphilharmonie zu ergattern. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl können ausschließlich Mitglieder der Deutsch-Italienischen Gesellschaft, die nicht schon im März 2018 mit uns in der Elbphilharmonie waren, berücksichtigt werden.

Leiter der Fahrt: Prof. Dr. Wilhelm Büttemeyer.

 
 

Alle Daten

  • 18.03.2019 00:00

Powered by iCagenda

© 2018 Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. All Rights Reserved.